Hallo zusammen! Sind Sie auch auf der Suche nach der richtigen Lederjacke? Wenn ja, dann schauen Sie doch mal auf der Seite von vspparis.de vorbei. Dies ist ein Unternehmen aus Frankreich, von dem ich durch einen Freund erfahren habe. Hier gibt es wirklich eine tolle Auswahl an qualitativ hochwertigen Lederjacken – hier sollten Sie unbedingt einen Blick drauf werfen.

Wie sollte eine Lederjacke optimal sitzen? Das erkläre ich Ihnen gerne.

Wenn Sie eine Jacke anprobieren, schließen Sie sie immer bis zum oberen Rand. Ist die Lederjacke im Rücken und unter den Achseln locker und bequem? Dann haben Sie eine Lederjacke gefunden, die genau zu Ihnen passt. Bomber- und Bikerjacken aus Leder sollten idealerweise nur bis zum Gürtel reichen und nicht darüber hinaus. Das mag auf den ersten Blick etwas kurz und seltsam erscheinen, aber nur so kann man die Jacke richtig tragen. Wenn die Jacke bis zum Schritt reicht, ist sie eindeutig zu lang. Denn es gilt die Faustregel, dass eine zu lange Jacke Sie kleiner erscheinen lässt.

Außerdem stellt sich natürlich die Frage, welche Farbe eine Lederjacke haben sollte. Eine gute, hochwertige Lederjacke hat ihren Preis. Daher sollten Sie sich genau überlegen, welches Modell Sie kaufen möchten und welche Farbe es haben soll. Es ist zum Beispiel zweifelhaft, dass Sie eine Lederjacke mit einem ausgefallenen Design oder einer übertriebenen Farbe viele Jahre lang tragen würden, weil Sie sie schnell satt haben würden. Investieren Sie stattdessen in ein klassisches Modell, das zudem farbneutral ist. In jedem Fall sehen Ledermäntel in Schwarz oder Braun am besten aus. Außerdem sind diese Farbtöne klassisch und einfach zu kombinieren. So haben Sie eine Jacke, die Sie immer wieder tragen können, weil sie nie aus der Mode kommt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesem kleinen Beitrag helfen!